›Aus Liebe zur Freiheit‹ stand 2021 in Großbuchstaben auf dem Wahlplakat der Brandenburger FDP-Politikerin Linda Teuteberg. Damit ist sie erneut in den Deutschen Bundestag eingezogen, wo sie Mitglied des Ausschusses für Inneres und Heimat sowie stellv. Mitglied des Haushaltsausschusses ist. Seit 2011 ist sie im Bundesvorstand der FDP, von April 2019 bis September 2020 war sie Generalsekretärin ihrer Partei. Vor dem Bundestagsmandat hat Linda Teuteberg von 2009 bis 2014 bereits als Abgeordnete im Brandenburger Landtag Erfahrung gesammelt.

Linda Teuteberg ist stellv. Vorsitzende von Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. sowie stellv. Vorsitzende der Ludwig-Erhard-Stiftung e.V..

Moderation: Christoph Nitz, Journalist und Politikberater, Gründer von sitzungswoche – Unabhängiges Netzwerk für Politik, Wirtschaft und Medien

bwg sitzungswoche Sprechstunde präsentiert jeweils einen Politiker oder eine Politikerin in Nahperspektive. Im Zwiegespräch mit Alice Greschkow und Christoph Nitz wollen wir die vielfältigen Facetten eines Politikers oder einer Politikerin betrachten. Persönlicher Werdegang, Verankerung im Wahlkreis und fachpolitische Agenda – die Vielfalt des politischen Alltags wollen wir bei bwg sitzungswoche Sprechstunde thematisieren. 

Bringen Sie Ihre Fragen mit, bwg sitzungswoche Sprechstunde ist im Wortsinn ein interaktiver Dialog mit der Politik.

Eine Kooperationsveranstaltung von berliner wirtschaftsgespräche e.v., sitzungswoche – Unabhängiges Netzwerk für Politik, Wirtschaft und Medien sowie der Wöllhaf Gruppe.

Mit Unterstützung von Ständiger Vertretung StäV Berlin, StäV Konzept- und Lizenzbüro, Studio Schiffbauerdamm, Landau Media, berlin bubble und dem OSI Club – Verein der Freundinnen und Freunde des Otto-Suhr-Instituts der Freien Universität Berlin.

Event Details