H:32 Scaling Spaces, Hardenbergstraße 32, 10623 Berlin

Donnerstag, 8. September 2022

Einlass: 17.30 Uhr Beginn: 18 Uhr

Get2gether ab 19.15 Uhr

Online-Shopping ist im Alltag der Deutschen fest verankert – in der Corona-Pandemie stieg die Zahl die Nutzung weiter an, besonders Lebensmittellieferungen boomten. 58 Millionen Bundesbürger:innen – das sind 84 Prozent der Bevölkerung – shoppen online, so eine Umfrage des Branchenverbandes BITKOM. Die große Beliebtheit des Online-Shoppings beruht auf Flexibilität, Komfort und Auswahl. Die wichtigsten Vorteile beim Kauf im Netz sind nach Ansicht von 71 Prozent der Befragten die Unabhängigkeit von Öffnungszeiten sowie die Lieferung direkt nach Hause (70 Prozent).

In der öffentlichen Wahrnehmung gilt E-Commerce oft als wenig nachhaltig – in der Realität ist es so, dass der Onlinehandel eine deutlich bessere Umweltbilanz als der stationäre Handel aufweisen kann, so Seven-Senders-Gründer Thomas Hagemann in einem Interview mit der ›DVZ – Deutsche Verkehrs-Zeitung‹. Weiter beobachten wir derzeit Probleme in den Lieferketten sowie den Wunsch nach transparenten Lieferketten. Weniger Retouren, effiziente Lieferwege und die Debatte über die ›letzte Meile‹ spielen derzeit eine wichtige Rolle im Online-Handel.

»Trendstudie: Lieferketten und Nachhaltigkeit im Onlinehandel«

Der E-Commerce-Umsatz wächst stetig – mit ihm wachsen aber auch Transportaufkommen, Logistik, Verpackungen und Retouren, die sich allesamt sowohl direkt als auch indirekt auf die Umwelt auswirken. Gleichzeitig gewinnt das Bewusstsein für Nachhaltigkeit bei den Konsument:innen an immer höherer Bedeutung und sie wünschen sich Produkte, die unter ökologisch und sozial guten Bedingungen produziert werden. Doch Materialknappheit und die ohnehin durch die Corona-Pandemie angespannten Lieferketten beschäftigen Unternehmer:innen weiterhin.

Wie sich Onlinehändler:innen den aktuellen Problemen stellen und welche Schlüsse sie daraus für ihre zukünftige Unternehmensstrategie ziehen können, ist Gegenstand der fynax-Trendstudie 2022, für die 184 Teilnehmer:innen aus den Branchen Textilindustrie, Lifestyle, Nahrungs-und Genussmittel, Automobil und Elektronik vom 23. Mai – 10. Juli 2022 befragt wurden.

Dieses Thema wollen wir bei young+restless am 8. September näher beleuchten. Anschließend laden wir Sie, mit freundlicher Unterstützung von fynax, der digitalen Marke der ETL-Gruppe für spezialisierte Steuerberatung im E-Commerce, zum Sommerfest auf die Dachterrasse des Scaling Spaces H:32 ein.

Programm:

Ab 17.30 Uhr Ankommen

18.00 Uhr

Begrüßung Scaling Spaces

StB. Nadja Müller und Saravanan Sundaram (fynax-Leiter)

Durch den Abend führt Ilka Groenewold

Impuls

Vorstellung: »Trendstudie: Lieferketten und Nachhaltigkeit im Onlinehandel«

Präsentation fynax: StB. Nadja Müller fynax-Leiterin

Diskussionspanel: Wie können wir den Onlinehandel der Zukunft gestalten?

Alexander Rabe Geschäftsführer eco Verband der Internetwirtschaft

Verena Hubertz MdB Stellvertretende Vorsitzende SPD-Bundestagsfraktion (angefragt)

Alessa Vogler Co-Founderin von dropp

Tim Arlt Geschäftsführer Handlerbund

Saravanan Sundaram fynax-Leiter

Christoph Wenk-Fischer Hauptgeschäftsführer bevh

Präsentationen, Initiativen und Projekte mit Kurz-Pitches u.a.

Kopf des Monats: Alessa Vogler dropp

young+restless ist das Netzwerktreffen für Young Professionals aus dem politischen Berlin, der Startup-Szene, der Medienwelt sowie der Kreativwirtschaft. Die Veranstaltungsreihe findet seit 2015 in Berlin u.a. im BASECAMP statt und wird von meko factory – Werkstatt für Medienkompetenz GmbH organisiert.

Über fynax

fynax ist die digitale Marke der ETL-Gruppe für die Steuerberatung und Finanzbuchhaltung im E-Commerce. fynax richtet sich an Onlinehändler:innen, die im nationalen und internationalen Warenverkehr tätig sind. Für diese Unternehmer entwickelt fynax eine Tax Compliance Plattform. fynax erfüllt dabei alle steuerlichen Anforderungen wie Buchhaltung, Jahresabschlüsse und Steuererklärungen, damit sich der Onlinehändler auf sein Kerngeschäft konzentrieren kann. Als Teil der ETL-Gruppe greift fynax auf das internationale ETL- Netzwerk mit weltweit 250 ETL-Standorten zurück.

Event Details
  • Start Date
    September 8, 2022 6:00 pm
  • End Date
    September 8, 2022 10:00 pm
  • Status
    Expired